Zahnreinigung ohne Narkose

Zahnreinigung ohne Narkose

Zahnreinigung ohne Narkose

 

Wir bieten hier Zahnreinigung ohne Narkose mit der Emmi Pet Zahnbürste an

Nachdem der älteste unserer Hunde so gut wie keine Probleme mit Zahnstein hat, hat eine jüngere Hündin extremen Zahnstein mit unangenehmen Mundgeruch. Daran sieht man, es liegt nicht nur an der Fütterung. Da ich es unnötig finde, für eine Zahnreinigung die Hunde jedes Mal in Narkose legen zu lassen, abgesehen auch von den Kosten, habe ich nach einer Alternative gesucht. Und bin fündig geworden bei der Emmi Pet Zahnbürste. Bei geringem Zahnstein sieht man nach einer Behandlung ein gutes Ergebnis in Form von blitzsauberen Zähne. Bei sehr starken Zahnsteinplacken reicht eine Behandlung nicht aus. Nach der dritten Behandlung sieht man schon eine extreme Veränderung und es lösen sich mit dem Zahnsteinschaber große Placken.

In der Regel sollte man alle 3 Monate prophylaktisch die Zähne seines Hunde behandeln lassen. Dann hat man keine Probleme mehr mit Zahnsteinbildung. Sollte man Hunde haben, die sich nicht gut behandeln lassen, kann man prima mit einer handelsüblichen Zahnbürste üben. Einfach die Zahnbürste nur etwa 10 bis 15 Sekunden an die Zähne halten, und danach wie verrückt loben und  auch ein Leckerchen geben ;) Positive Verknüpfung ist die Devise!

Die Zahnbürste funktioniert mit Ultraschall und einer extra dafür entwickelten Zahncreme. Der Reinigungseffekt kommt nicht durch mechanische Bewegungen der Borsten zustande, sondern durch Millionen von Mikrobläschen, die durch den Ultraschall erzeugt werden. Es ist also eine komplett andere Reinigungstechnik als bei der Schallzahnbürste oder klassischen Handzahnbürsten. Die Emmi Pet arbeitet komplett geräuschlos, es gibt keine Vibration. Nur eine grüne LED-Leuchte zeigt an, dass die Zahnbürste arbeitet.

Wenn ich Hunde hier behandle, machen wir das spielerisch und nicht in einer "tierärztlichen" Umgebung, damit es für den Hund angenehmer ist. Ob man den Hund auf den Tisch stellt oder auf dem Schoß sitzen hat, muss man dann einfach ausprobieren. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten, kann aber aufgrund von Pausen die man machen muss weil der Hund unruhig ist, etwas länger dauern.

Für Katzen bietet sich die Möglichkeit eine Zahnbürste incl. neuem Aufsatz auszuleihen. Auch bei einer intensiveren Behandlung beim Hund ist es möglich die Zahnbürste auszuleihen. Bei der Zahnsteinprophylaxe beim Pferd bin ich noch in der Testphase.

Leihgebühr für:
Ladegerät, Emmi Pet mit 2 versch. Aufsätzen und Zahnsteinentferner € 10,- pro Tag oder € 25,- für drei Tage. Jeder weitere Tag € 5,-.
Die Zahnpaste müssen wir extra verrechnen und das geht nach Verbrauch (Einwaage). Wobei eine Tube 75 ml hat und € 6,00 kostet. Für 10 ml verrechnen wir € 0,80. Brauch ich 20 ml, kommen € 1,60 dazu.

Behandlungskosten hier in Felanitx ab 29,- €  (Prophylaxe)  ansonsten nach Aufwand

Hausbesuche bei mehreren Hunden oder Pferden möglich :)

Termine bitte unter: Tel. 666 88 44 62

  • Bewegungslose und sanfte Zahnreinigung ohne zu bürsten
  • Wirkt bis zu 12 mm tief ins Zahnfleisch
  • Hilft Zahnfleischentzündungen, Parodontitis, Zahnsteinbildung, Maulgeruch und Zahnverlust vorzubeugen

Prophylaxe ist der beste Schutz

Dadurch treffen Sie Vorsorge gegen:

  • Parodontitis
  • Chronische Maulhöhlenerkrankungen
  • Maulgeruch
  • Eine Narkose beim Tierarzt zur Zahnsteinentfernung kann vermieden werden